(Zwischen)Bericht der AG Volleyball 2012/2013

Training:

Die Volleyball-AG des EGG hat heuer das Trainingsangebot erneut ausweiten können. Dank der treuen Unterstützung durch Thorsten Pohl, der in der 2.Bundesliga beim ASV Dachau aktiv ist, gibt es am EGG nun einen zweiten Trainingstermin für Schüler der 5. und 6. Klassen.

001
       Unser Trainer Thorsten mit seinen Schützlingen (und Fans!) beim
                                 Heimspiel des ASV Dachau

Neben dem bisherigen Freitagstraining für die Unterstufe (Herr Michalke), den beiden IOK-Wahlkursen für Mädchen (Frau Alscher) und Jungen (Herr Michalke) sowie dem Fortgeschrittenentraining bei Thorsten Pohl lag also heuer ein Schwerpunkt auf der Förderung unserer Jüngsten.

Schulwettkämpfe:

WK IV Mädchen

Ohne Konkurrenz in München waren unsere Mädchen in der Wettkampflklasse IV bis Jahrgang 2000. Nachdem keine andere Schule in München in dieser Altersklasse gemeldet hatte, begannen die Wettkämpfe für unsere Youngsters gleich auf der Südbayern-Ebene. Zuvor gab es eine EGG-interne Ausscheidung zwischen zwei kompletten Schulteams, um die beste Mannschaft für den "Ernstfall" zusammen zu stellen. Wir freuen uns sehr, so viele volleyballbegeisterte Mädchen am EGG haben!

Das an unserer Schule ausgetragene Kleinfeldturnier war eine organisatorische Herausforderung: Vier Felder in zwei Hallen mussten vorbereitet werden. Ohne die Unterstüztung durch unsere Partner vom MTV München in Form eines zweiten Längsnetzes und diverser Kleinteile wäre das nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank geht an Kathi fürs Vorbeibringen!

Wie nicht anders zu erwarten hatten unsere Mädchen gegen die hochklassigen Vereinsmannschaften aus Grafing, Kaufbeuren und Dingolfing kein Chance, eines ihrer Spiele zu gewinnen. Viel wichtiger und sehr erfreulich war aber die Begeisterung und die tolle Moral, die unsere jungen Damen an den Tag gelegt haben. Sie haben gezeigt, dass sie sich in vielen Belangen in den letzten eineinhalb Jahren enorm gesteigert haben. Das verdient hohe Anerkennung, die ihnen am Ende des Turniers auch von ihren Gegnerinnen gezollt wurde. Um gegen solche Teams auf Augenhöhe mitspielen zu können hilft nur eins: der Eintritt in einen Verein. Wir hoffen sehr, für nächstes Schuljahr einen Partnerverein für die Mädchen zu finden.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an unser souveränes Schiriteam und unsere zuverlässigen Helfer an den Zähltafeln!

002
          Die Teilnehmerinnen am Südbayrischen Qualifikationsturnier

003
             Sie können stolz auf sich sein: Unsere Spielerinnen der
                               WK IV-Schulmannschaft


004
             Alles unter Kontrolle: Schiri und Anschreiber in Aktion


005
      Das sah wirklich nach Volleyball aus: Angriffsball gegen die späteren
                                 Sieger aus Kaufbeuren



WK IV Jungen


Mit großen Erwartungen starteten unsere Jungs bis Jahrgang 2000 in die Wettkampfrunde. Dank des auch im letztem Schuljahr stets vorbildlichen Trainingseifers unserer Sechstklässer und starken Neuzugängen aus den fünften Klassen waren die Hoffnungen auf die Münchner Meisterschaft durchaus berechtigt. Aber wie heißt es so schön: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

Mit dem Dachauer Erfolgstrainer Sepp Wolf an der Seitenlinie schafften es die Jungs vom Gymnasium Moosach doch glatt, uns diesen Zahn zu ziehen. In einem von den Zuschauern hoch emotional und lautstark begleiteten, spannenden Match waren es vor allem Anfangs die Nerven, die unseren Jungs den Sieg kostete. Die gute Nachricht: unser Team kann nächstes Jahr fast unverändert nochmal in der gleichen Altersklasse antreten, und in einem Jahr kann sich sooooo viel ändern!

006
          Beim Einschlagen läuft noch alles nach Plan, doch dann...

007
      ...Fassungslosigkeit bei den Zuschauern...

008
                      ...Niedergeschlagenheit beim Team...

009           
          ...aber spätestens nächstes Jahr wird richtig gejubelt!!!



WK III Mädchen

Recht erfolgreich verlief die Teilnahme bei den Schulwettkämpfen in der WK III für unsere IOK-Mädchen. In einem bärenstark besetzten Bezirksfinale, das von den mit den Cracks des Turnerbunds gespickten Mannschaften des Theodolinden - und Albert-Einstein-Gymnasiums dominiert wurde, erreichten unsere Mädels durch einen überzeugenden Sieg gegen das Luisengymnasium einen achtbaren dritten Platz. Auch hier gilt: unbedingt dran bleiben, Mädels! Es wäre sehr schön, wenn wir bald wieder eine Mannschaft in der "Königsklasse" WK II an den Start bringen könnten!


010 

              Unsere WK III-Mädels mit Trainerin und Maskottchen


011
                    Lehrstunde: Die "Flummis" vom AEG in Aktion

012
...geht doch! Abklatschen nach dem Sieg gegen das Luisen


WK III Jungen


Die Jungen aus dem IOK-Kurs durften ihr Können nach nur wenigen Monaten Training gleich beim Bezirksfinale in der Wettkampfklasse III bei "Jugend trainiert für Olympia" unter Beweis stellen. Mit einem zweiten und dritten Platz gelang den Jungs das prima, gegen das siegreiche Isargymnasium mit seinen starken Vereinsspielern waren unsere Volleyball-Neulinge noch chancenlos. Wir hoffen aber sehr, dass einige unsere Talente aus den achten Klassen auch nächstes Jahr am Ball bleiben und wieder fürs EGG antreten.


013
                       Die Teilnehmer des Bezirksfinals WKIII

014
                               Derby: EGG 1 gegen EGG 2


WK II Jungen


Titel als Münchner Meister verteidigt!

Die von Thorsten Pohl trainierten und fast alle bei unserem Partnerverein MTV München aktiven Spieler bis Jahrgang ´96 überzeugten gegen die starken Gegner vom Louise-Schröder-, Maria-Theresia- und Isargymnasium und zogen wie letztes Jahr ins Südbayerische Qualifikationsturnier ein, das heuer in Mühldorf am Inn statt fand.

Personell geschwächt schlugen sich unsere Jungs dort wacker und erreichten den dritten Platz.

015
         Erfolgreich: Titelverteidigung in der WK II Jungen in München

016
                Auf der Südbayerischen galt: "Auszeit - nutzt nix!"

017
                      Aber egal - ein echtes Gewinnerteam


Was gab's sonst noch?

Zum ersten mal veranstaltete die Volleyball AG in diesem Jahr ein "Mini-Schleiferlturnier". Nach dem Vorbild des seit drei Jahren stattfindenden Mixed-Turniers für die "Großen", das auch heuer wieder mit Beteiligung befreundeter Schulen vor Pfingsten stattfinden wird, durften nun auch unsere Nachwuchstalente in ständig wechselnden Teams gegeneinander antreten. Viel Gaudi, viel Bewegung und: gewonnen haben zwei Mädels!


018
              Schleiferl, Tröte, Urkunden und viele Volleyballer:
                       die Zutaten fürs Schleiferlturnier


019
            Immer wieder eine Überraschung - die Auslosungen
                             der Teams vor jeder Runde


Was steht heuer noch an?

Für die IOK-Kurse gibt's nach Ostern DAS Prestigeduell schlechthin: Mädels gegen Jungs - die Stunde der Wahrheit rückt näher!

Vor Pfingsten findet unser traditionelles Schleiferlturnier mit unseren Freunden vom Maria-Theresia-, vom Louise-Schröder und zum ersten mal auch vom Isargymnasium statt.

Im Juli gibt's im Rahmen der Projekttage wieder das allseits beliebte EGG-Beachcamp an der Zentralen Hochschulsportanlage der TU München. Alle Mitglieder der AG Volleyball sind herzlich eingeladen!

Ziel für das nächste Schuljahr wird sein, allen interessierten jungen Spielerinnen und Spielern die Möglichkeit zu geben, weiter am EGG zu trainieren. Optimal wäre es, wenn möglichst viele unserer Spieler den Sprung in den Verein wagen würden, die Kapazitäten an der Schule sind nun einmal begrenzt. Und schließlich freuen wir uns ja auch auf den kommenden Nachwuchs aus den neuen fünften Klassen!

Bilder in einer höheren Auflösung ansehen und herunterladen:

  • 001
  • 002

  • 003
  • 004

  • 005
  • 006

  • 007
  • 008

  • 009
  • 010

  • 011
  • 012

  • 013
  • 014

  • 015
  • 016

  • 017
  • 018

  • 019
Clemens Michalke