Previous Next

Umwelttag 2020

Am 7.2.20 fand am EGG der Klima- und Umwelttag statt. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt darauf, konkrete Handlungsoptionen zum Klima- und Umweltschutz kennenzulernen und durchzuspielen.

In der 5. und 6. Jahrgangsstufe wurde überlegt, wie Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Schulalltag berücksichtigt werden können - bezogen auf Schulmaterialien, Pausenbrot und Schulweg.

Die 7. Klassen ließen sich von Greta Thunbergs emotionaler „How dare you…?“-Rede inspirieren und verfassten mit Gefühlen aufgeladene Wortbotschaften zum Klima- und Umweltschutz.

Die 8. Klassen simulierten eine Gemeinderatssitzung zur Genehmigung einer Windenergieanlage im oberbayerischen Dorf Bratzelfing. In diesem Rollenspiel debattierten der Gemeinderat, Naturschützer, eine Bürgerinitiative aus Gegnern und die Bauern, die die Flächen verpachten sollten, miteinander.  Am Ende gestalteten die Schülerinnen und Schüler Demo-Plakate für die Windkraft und gegen die 10H-Regelung.

Im Planspiel Krafla konnten die 9. Klassen die CO2-Emissionen der Energiewirtschaft durch ihre unternehmerischen Entscheidungen unterschiedlich erfolgreich bremsen und beobachten, wie sie dadurch das Klima der Planspielwelt beeinflussen.

In der 10. Jahrgangsstufe haben die Schülerinnen und Schüler die Bepreisung der CO2-Emissionen als Mittel zur Reduktion des CO2-Ausstoßes kennengelernt. Bei einem Brettspiel zum CO2-Zertifikatehandel und zur CO2-Steuer erfuhren sie, wie wichtig ein angemessener CO2-Preis ist, damit die Unternehmen lieber in eine umweltfreundliche Modernisierung investieren als CO2-Zertifikate zu erwerben. Im Anschluss an diese Simulation diskutierten die Zehntklässler notwendige Kriterien eines wirksamen CO2-Preises und hielten diese in Form von Info- und Demoplakaten fest.

Alle Plakate und Poster sind derziet noch in der Schulaula ausgestellt. Ausgewählte Plakate werden im wöchentlichen Wechsel auf der Homepage veröffentlicht.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Schülerinnnen und Schülern der Q11 bedanken, die diesen Klima- und Umwelttag mit großem Engagement in allen Jahrgangsstufen durchgeführt haben und dabei ihren ganz eigenen Beitrag zur Umweltbildung geleistet haben. Vielen Dank!