Previous Next

UNICEF-Projekt

In der Jahresplanung der SMV sind wir Schülersprecher auf ein Projekt von UNICEF gestoßen.

Sofort hat uns die innovative Alternative zum klassischen Spendenlauf angesprochen, bei der man statt zu laufen, um Geld zu sammeln, lesen darf. Die Idee der Aktion besteht darin, dass Schüler in einem vorab festgelegten Zeitraum, zum Beispiel von einem Monat, möglichst viel lesen und für jede gelesene Seite ein Geldbetrag von ihren „Sponsoren“ gespendet wird.  Und so war die Idee für „lesen für UNICEF“ am EGG geboren.

In Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen von UNICEF wurde eine „Kick-off“ Veranstaltung am 11.03.19 organisiert, bei der alle fünften, sechsten und siebten Klassen sich in der Mensa versammelt haben. Die Referenten von UNICEF, die vor Ort waren, haben den Schülern einen Einblick in die Arbeit von UNICEF gegeben, ihnen die Aktion, und schließlich auch das genaue Projekt, für das sie lesen werden, erklärt.

Das Projekt, für das die Schüler des EGG fleißig gelesen haben, befasst sich damit, Schulen in Madagaskar zu bauen, um dem Land aus der Armut zu helfen und den Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen.

Die Schüler des EGG lesen also fleißig, um Kindern in Madagaskar das Gleiche zu ermöglichen, das sie hier haben!

Leandra Engelfried Q11

©2019 Erasmus Grasser Gymnasium München